Logo_DeutscherKlimaschutz.jpg

Gemeinsam Großes bewegen

Der Deutsche Klimaschutz e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die Förderung von Umweltschutz einsetzt. 

vielebaeume_quer.jpg

Wir glauben,

wenn wir im Kleinen starten, können wir gemeinsam Großes bewegen.

lageplanrheindamm.jpg

November 2021

Schutz des Baumbestands auf dem Rheindamm bei Mannheim

Die Ertüchtigung des Rheinhochwasserdamms XXXIX soll nach der Projektinformation des RP Karlsruhe von 2019 durch Abtragen und kompletten Neuaufbau des Dammes erfolgen. Die dazu nötige Rodung des kompletten Baumbestandes verursacht eine erheblich negative Beeinflussung des Stadtklimas im Waldpark und im Mannheimer Süden. Darüber hinaus würde im Holz gespeicherte CO2 in Höhe von 3.800 Tonnen frei. Hinzu kommen weitere Treibhausgase durch den LKW-Transport.

Die Initiative Waldpark Mannheim setzt sich für eine umweltschonende Technologie ein, bei er mittels vertiefter Spundwand der Damm auf ganzer Länge saniert wird und die  Hochwassergefahr vorgebeugt werden kann. Baumbestand und Stadtklima bleiben erhalten, verbunden mit erheblich geringerem Kostenaufwand.    

Die durch den alternativen Ansatz eingesparten Emissionen wurden durch eine umfangreiche Baum-Bestandsaufnahme analysiert, berechnet und vom Deutschen Klimaschutz e. V. geprüft und zertifiziert. Damit möchten wir zu einer sachlich gerechtfertigten und ökologisch anzuerkennenden Entscheidung beitragen.

Klima und Corona: Was bleibt von "Fridays for Future"?

2019 war Klimaschutz noch das dominierende Thema in den Medien. Doch die Corona-Pandemie hat das Leben in der deutschen Gesellschaft wochenlang lahmgelegt und auch die Freitagsdemos der „Fridays for Future“-Bewegung durften nicht mehr stattfinden. Der NDR-Doku Film "Klima und Corona: Was bleibt von „Fridays for Future“ ?" zeigt, wie die jungen Aktivist*innen für den Klimaschutz eintreten auch wenn Massendemonstrationen wegen Corona nicht mehr stattfinden können.

Wir unterstützen das NDR-Doku-Team, welches sich an uns gewand hat, den Film zu teilen. Gemeinsam möchten wir auf dieses wichtige Thema aufmerksam machen, welches nicht in Vergessenheit geraten darf. 

ndr_Doku.jpg